Biber-/Wolfstufenaktivität

Nach den Sommerferien haben die Biber und Wölfe gemeinsam ein Dino Museum errichtet, wobei sie sich die Ausstellungsobjekte und den Ort zuerst erarbeiten mussten. Nach nur 2 Stunden hatten wir ein grossartiges Museum beisammen.

Am nächsten Samstag entschieden wir, dass wir unser Wissen in verschiedenen Bereichen noch etwas erweitern könnten. Damit wir in unserem Museum immer neue, spannende Fakten präsentieren können. Nebst den Fakten müssen auch spannende Erkenntnisse in der Natur gewonnen werden, von denen wir an einem Nachmittag im Wald und im Bach so einige sammeln konnten.

Nichts ahnend hatten wir uns letzten Samstag wieder versammelt, um einen tollen Nachmittag miteinander und mit ganz vielen, neugierigen Schnupperkinder zu verbringen. Nach nur einem kurzen Kennenlernen und einem Spiel knallt es bei unserem Museum!! Voller Schrecken stellten wir fest, dass jemand in unser Museum eigebrochen war. Mit Hilfe unserer Inventarbilder konnten wir feststellen, dass nur wenige Objekte gestohlen wurden und dass die Einbrecher eine Rechnung mit einer Adresse verloren hatten. Nachdem wir eine Seilbrücke überquert hatten, erreichten wir das Versteck der Räuber, wo wir unsere Objekte und einen leckeren z’Vieri vorfanden. Mit vollen Bäuchen gingen wir zurück zu unserem Museum und bedankten uns bei allen die uns geholfen hatten unser Museum wieder zu vervollständigen.

Üses Best und Guet Fründ 😊